Meine lieben Leser ;D

Mittwoch, 14. September 2011

Bye Bye Facebook - Facebooksucht überstanden

Hy meine Lieben!!





Ich habe es jetzt überstanden, ich bin aus Facebook gelöscht.
Auch die 2 Wochen die man nach dem Deaktivieren des Kontos warten muss sind schon vorbei.
Und jetzt die Gründe warum ich mich entschieden hab mich zu löschen.

Ich glaube die Bilder erklären schon einiges, aber jetzt zu den Einzelheiten.

Ich war ca 2 Jahre angemeldet. Mein Freund ca 1 Jahr.
Er hat sich dann gelöscht weil ihm das nicht interessierte, dass er alle möglichen Anfragen hatte von Leuten die er irgendwo irgendwann mal kennengelernt hatte, usw, und es waren noch mehrere Gründe.

Ich hingegen fand das immer toll, umso mehr Freunde, umso besser.
Auch wenn ich die meisten Leute nie wirklich als Freunde bezeichnete,
weil ich immer der Meinung bin, besser weniger wirklich gute Freunde, die immer für dich da sind, also hunderte denen du eig egal bist.
Aber irgendwie freut man sich trotzdem über jede Anfrage, wer ist nicht gern beliebt?!?
Naja obwohl ich auch wirklich viele Leute in der Blockierliste hatte (ca. 30).

Ich fand es auch echt super praktisch das ich so besser Kontakt hatte mit meiner Familie.
Wohne ca 230 km von ihnen entfernt und wenn ich ihnen was zeigen wollte, einfach Foto reinstellen oder Link schicken und fertig. Und das war auch immer meine Erklärung wenn ich mich wieder mal aufgeregt habe was die Leute wieder für einen Blödsinn posten und mein Schatz zu mir sagte "ja lösch dich halt einfach raus".
Naja und andererseits war es immer interessant was die Leute so posten,
Wer mit wem in einer Beziehung ist und wer welche Probleme hat und wer sich wieder was gekauft hat usw.
Aber sind wir mal ehrlich, jeder stellt sich so hin wie er von anderen gesehen werden will.
Von einigen hat man nur gelesen, "ich hab mir das gekauft, ich hab das bekommen, ich fahre dort hin"
Andere jammern nur rum "ich habe keinen Partner, ich bin so arm , ich bin wieder krank, mir gehts so schlecht, alle anderen gehts wie immer besser".
Naja und dann gibt es die, die sowieso nie online sind und denen Facebook egal ist oder die es nicht einmal mögen.
Warum bitte haben die dann einen Account?? Genau, weil sie trotzdem neugierig sind!
So wie ich. Und ich bin immer neugierig, Tag und Nacht!
Als ich von der Arbeit nach Hause kam, hab ich nicht mal den Einkauf verräumt, ich hab mich zuerst zum Laptop gesetzt und musste schaun was denn die Leute so in den letzten 8 Stunden gepostet haben.
Sogar neben dem Kochen stand der Laptop neben mir und ich aktualisierte alle 5 Minuten.
Und natürlich auch beim Fernsehen, beim Schminken, beim Playstation spielen und selbstverständlich auch in meiner Pause bei der Arbeit, in der ich mich eig ausruhen sollte, war ich mit dem Handy ständig online.

So eine extreme Phase hab ich schon mal in meinem Leben durchgemacht.
Handysucht!
Eigentlich ist es bei uns in der Arbeit nicht so gern gesehen wenn wir das Handy mit im Geschäft haben, (bin Verkäuferin) aber wenn ich es nicht mindestens in der Hosentasche hatte war ich nevös und konnte keinen ruhigen Gedanken fassen.
Ja es war echt so schlimm, das Handy war immer dabei.
Neben der Dusche, in der Küche beim Kochen, am WC und bei mir gab es das nicht, das ich mein Handy mal zuhause vergesse, wie normale Menschen.
So und dann hab ich es radikal gemacht.
Handy zu Hause gelassen. Eine Woche lang.
Und seit dem ist alles ok, ich gehe jetzt auch oft ohne Handy außer Haus.
Ich liebe mein Handy trotzdem ;D, aber zB jetzt im Urlaub kann es passieren das ich bis 4 am Nachmittag nicht mal aus Handy sehe.

So und weiter bei Facebook.
Und weil mein Freund auch nicht so begeitert war, das ich einfach immer online war, hatten wir deswegen öfter Streit, was ich natürlich jetzt verstehe.
Dann hab ich angefangen mal alle "Freunde" zu löschen die nie meine echten Freunde waren.
Und plötzlich waren es nicht mehr ca 200 Freunde sondern nur mehr ca 50.
Dann hat mich gestört das ich immer aus Langeweile alles mögliche gepostet habe, und wenn ich mal jemanden etwas erzählte, dann hab ich immer nur gehört "ach ja, hab ich ja auf Facebook schon gelesen".
Und dann hab ich mich entschieden dass ich mich zum Geburtstag meines Freundes rauslösche. 
Das ist jetzt genau 1 Monat her.
Und am Anfang wusste ich gar nicht was ich mit der ganzen Freizeit anstellen soll ;D. Deswegen habe ich jetzt auch Zeit so viel zu posten ;D.
Ich habe auch oft mit dem Gedanken gespielt mich wieder einzuloggen, da dann der Account wieder aktiviert werden würde.
Aber ich habe mich zurückgehalten und bin jetzt ganz gelöscht.

 Naja das wollte ich euch mal erzählen, vl gehts ja jemanden genauso.

gglg Janine

Kommentare:

  1. willkommen im club der ehemaligen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oh das hört man von vielen. Aber ich bereue auch dort angemeldet zu sein.
    Bin da erst seit Ende letzten Jahres weil immer kam "bist bei fb" und jetzt nervt es mich. Hab alles auf privat und bin auch kein "Freunde Sammler" nur Leute mit denen ich noch Kontakt hab oder mit denen mal sehr gut befreundet war.
    Diese alles und immer Poster sind sehr schlimm das wird echt immer schlimmer ....

    AntwortenLöschen