Meine lieben Leser ;D

Donnerstag, 14. Juli 2011

Erste Nail Art Water Marbling Versuche (viele Bilder)

Hy meinen Lieben ;D

Als ich letztens einige Videos über die Marble Water Technik sah, dachte ich mir, das muss ich sofort nachmachen.
Ihr braucht einfach ein Glas Wasser (zimmertemperatur), etwas Spitzes (am besten nimmt man Zahnstocher) und 2 odere mehr verschiedenfarbene Lacke.
(Und Tücher, falls ihr so tollpatschig so seid wie ich ;D).


Also ich hab mir gedacht ich werde meine Finger auch mit Klebestreifen abkleben, sogenanntes "tapen".
Da ich dann nicht den ganzen Finger mit Nagellackentferner abrubeln muss. Das sieht so aus.


Dann 2 oder mehr verschiedene Lacke abwechselnd in der Mitte des Glases tropfen lassen,
aber Vorsicht , die Lackpinselchen nicht zu hoch halten, da der Tropfen sonst untergeht, das dann so aussieht ;D.

Das da unten am Boden des Glases sind die Lacktropfen ;D.

Also ca 1-2cm über dem Wasser runtertropfen lassen. Einige machen das auch so, das sie mit dem Lackpinselchen direkt das Wasser berühren, aber wenn der Lack der vorher verwendet wurde, schon ein bisschen getrocknet ist, dann bleibt der am Pinselchen hängen und alles ist hinüber.
(Zumindest wars bei mir so).
Ich habe es genau so gemacht wie in den Videos und es hat anfangs gar nicht funktioniert.
Ich habe es mit allen möglichen Farben und Marken versucht, es sind einfach keine großen Kreise geworden. Nur so kleine
Und das wurde echt nichts, aber ich wusste nicht was ich falsch mache. . .
Das Ergebnis war dann natürlich auch schlecht.
Ich habs wieder und wieder versucht, immer mit anderen Lacken und Farben.
Es wurde besser, aber nicht so wie in den Videos.
Das Ergebnis mit gelben und grünem Lack,
ganz billige Lacke vom DM,
war dann ganz ok . . .
Aber noch immer nicht das, was ich als Perfektionist wollte ;D.

Naja und ich versuchte weiter und die Kreise im Glas wurden trotzdem nicht größer  . . .
Und dann kam ich endlich drauf, als ich dann 1x einen teuren MAC Lack verwendete, was ich aber eig vermeiden wollte, da ich die nicht mischen will, weil jeder einzelne Lack etwas besonderes ist.
Das wurde einfach perfekt, besser und leichter als ich dachte ;D. Und das kam heraus.
Eine kleine Erklärung in Bildern.


Ich habe es dann auch ohne Klebeband gemacht, weil mir das zu lange dauerte.

Es war so einfach das ich sogar 3 Finger gleichzeitig verwenden konnte.

 Verwendet habe ich hier
MAC Mischievous Mint aus der Quite Cute LE (helltürkis)
und MAC Ocean Dip Aqua aus der Surf Baby LE (dunkeltürkis)

Aber ich werde es trotzdem mit billigen Lacken weiter versuchen.
Wie findet ihr diese Nagelkunst?

gglg Janine

Kommentare:

  1. Das is doch mal der HAMMER! :D
    Ich hab zwar von der Technik schon mal gehört, aber das is schon länger her und intensiver damit beschäftigt hab ich mich auch nicht mehr damit.
    Wenn das natürlich jetzt auch noch mit günstigeren Lacken möglich ist, versuch ichs auch mal - da machts dann nix, wenns mal nix wird.
    Halt uns doch auf dem Laufenden, wie deine kommenden Versuch aussehen?! ;) .. würd mich freuen.

    AntwortenLöschen
  2. HY ;D. Ja sicher ich werde es jetzt am Wochenende nochmal mit billigeren Lacken versuchen und sobald ich Erfolg habe, lasse ich es euch wissen ;D.
    gglg Janine

    AntwortenLöschen
  3. Hei.. des ja echt super hammer :D..

    AntwortenLöschen